Was ist ein Sportwettensystem?

Viele weitere Anbieter und Geschäftsmöglichkeiten findest du unter diesem LINK: xtip sportwetten vertrieb gmbh espelkamp

Sind Sie eine Person, die sich gerne an regelmäßigen Sportwetten beteiligt? Sie finden sich dabei wieder, jeden Sonntag in der Fußballsaison eine oder zwei Wetten zu platzieren oder auf Ihr Lieblings-Baseballteam zu setzen, einmal in vier Spielen. Wenn das Sie oder Ihre allgemeinen Gewohnheiten beschreibt, wenn es darum geht, auf Sport zu wetten, stehen die Chancen gut, dass Sie irgendwann darüber nachgedacht haben, etwas Echtgeld zu verdienen.

Das Problem bei Sportwetten ist, dass sie, wie jede Art von Glücksspiel, ein gewisses Risiko mit sich bringen. Ein sachkundiger Sportfan hat eine bessere Chance, Geld zu gewinnen als eine Person, die die Spielautomaten in einem Casino spielt, aber es gibt immer noch genügend Variablen, um regelmäßige Wetten auf Sportarten zu einem riskanten Geschäft zu machen. Um Verluste zu minimieren und Gewinne zu maximieren, verwenden die meisten Menschen so genannte Sportwettensysteme.

Eine Definition

Ein Wettsystem ist jede Methode, die Sie regelmäßig verwenden, wenn Sie Geld für ein Event einzahlen. Es spielt keine Rolle, ob wir über das Wetten auf Blackjack oder auf das Spiel der Cowboys sprechen, oder ob es funktioniert oder nicht, ein System ist ein Regelwerk, das Sie konsequent beim Platzieren von Wetten verwenden.

Bei Sportwetten folgen die Systeme in der Regel Regeln, die durch Statistiken vorgegeben sind. Ein Beispiel für ein Wettsystem im Sport ist eine Person, die immer auf das Heimteam setzt, um zu gewinnen. Die Entscheidung, auf wen man durch ein System setzen soll, wird als „Handicap“ bezeichnet.

Ein gutes System kennenlernen

Wie bereits erwähnt, könnte man mit einem einzigen Regelwerk beim Wetten konsequent verlieren, und es würde immer noch als System bekannt sein. Was du tun musst, ist, ein „gutes“ System zu finden.

Was genau ist ein gutes System? Nun, bei Sportwetten bedeutet es, eine Reihe von Regeln zu finden, nach denen man leben kann, was dazu führt, dass man die Wetten gewinnt, die man mehr als 50% der Zeit platziert. Mit anderen Worten, wenn die Regeln, die Sie in Ihrem System verwenden, bedeuten, dass Sie 51% der Zeit gewinnen, ist es ein erfolgreiches System und somit gut. 51% mögen auf dem Papier nicht wie viel aussehen, aber es bedeutet, dass Sie am Ende jeder Saison die Nase vorn haben, mehr als die meisten Sportwettenanbieter sagen können.

Mit einem guten Sportwettensystem auf den Markt kommen.

Natürlich ist es etwas knifflig, ein gutes System zu finden, wenn man auf Sportwetten setzt. Denken Sie daran, dass die Sportwetten genauso an Statistiken und Zahlen interessiert sind wie der durchschnittliche Sportfan. Das bedeutet, dass sie wahrscheinlich wissen, dass viele der Systeme dort draußen verwendet werden (die Heimspiel-Situation ist ein weiteres gutes Beispiel). Um die Aktion auszugleichen und ihre Durchführung sicherzustellen, passen sie die Linien entsprechend an.

Das bedeutet, dass das beste System, das Sie verwenden sollten, wenn Sie auf Sport wetten, eines ist, das Sie selbst entwickelt haben. Es kann eine ganze Reihe von verschiedenen Regeln beinhalten; man wettet nur auf Mannschaften, die zu Hause, außerhalb ihrer Division, spielen, nachdem sie z.B. als Favoriten verloren haben.

Die Hauptsache, die man sich merken sollte, ist, dass, solange sein System für einen arbeitet und auf Zahlen und gesundem Menschenverstand basiert, es ein gutes System ist. Aber, wenn Sie anfangen, öfter zu verlieren, als Sie gewinnen (und das wird irgendwann bei jedem System passieren), ist es an der Zeit, sich neu anzupassen, so dass Sie wieder gewinnen.

Eine letzte Bemerkung

Eine Sache, die häufig bei Sportwetten passiert, ist, dass diese Wetten einen „Trend“ mit einem System verwechseln. Ein Team hat fünfmal in Folge gewonnen, und so erregen sie mehr Aufmerksamkeit beim Wettpublikum. Das Problem bei einem Trend ist, dass er sofort enden kann; tatsächlich sagen die Quoten, dass das Ende eines Trends eine mathematische Sicherheit ist. Je mehr Menschen auf Trends setzen, desto besser ist es für die Sportwetten. Schließlich werden alle Verluste wieder ausgeglichen, wenn die Chancen steigen und bis zum Ende des Trends eines Nachts zu hören sein, wenn die Leute Geld aus ihren Geldbörsen schütten!

Also, halten Sie sich von Trends fern, wenn Sie Ihr Sportwettensystem entwickeln. Die Buchmacher, und noch schlimmer die Öffentlichkeit, sind sich ihrer genauso bewusst wie du. Bleiben Sie bei Ihrem eigenen System und vermeiden Sie diese schlechten Wetten!